Wer ist Burna Boy? // Bremen NEXT HYPED

Braucht Burna Boy ein Feature mit Helene Fischer, um in Deutschland erfolgreich zu werden? Spätestens seit „Ohne Mein Team“ feiert Deutschland Afrotrap. Aber abgesehen davon, hat es wirklicher Afrobeat Sound in Deutschland – auf kommerziellem Level – schwer. Obwohl es so krasse Artists wie Burna Boy und Co gibt. Warum der Sound es kaum in deutsche Radios und Charts schafft und wer der African Giant überhaupt ist, das klären wir in dieser Folge von Bremen NEXT HYPED. Dabei schauen wir auch, wie es mit Afrobeat aus Deutschland aussieht und sprechen mit dem Bremer Newcomer Willy Will.

#afrobeat #burnaboy #willywill #bremennext

Jetzt NEU: Bremen Next HYPED – die Musikanalyse. Wir entschlüsseln für euch Trends, Phänomene und Lifestyles aus der HipHop und RnB-Kultur – schon bevor der Hype entsteht! Jeden Sonntag, 11 Uhr – eine neue Folge mit Karina und Kevin.


Bremen NEXT
Facebook:
Instagram:
Tik Tok:
Twitter:
Website:
Spotify:

Karina
Instagram:

Kevin
Instagram:

https://www.youtubepp.com/watch?v=Vu9GoC6GNFE

Newsletter

Enter your email address to subscribe to this site and receive notifications of new posts by email.

7 Comments

  1. Wenn schon was behauptet dann wär es gut zu belegen warum. Warum genau sind jetzt RAF und Co keine Afrobeat Künstler? Burnaboy sagt doch: "Afrobeat ist der Teig auf den man dann Belag legen kann!" Wenn Helena jetzt aber ein Feature macht isses Afrobeat? Der Logik komm ich nicht nach… Grundsätzlich find ich es schwierig zu fordern dass eine weisse Künstlerin sich schwarze Kultur aneignet und dann deutschen Schlager davon macht. Entweder man mag den Sound oder lässt es bleiben. Deutschland is ja musikalisch eh Jahre zurück von daher wird Afrobeat vielleicht in 5 Jahren in DE Hype!

Leave a Reply